Entlassungstrategie kritisch überprüfen

Aus GeDiCap Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entlassungsstrategie kritisch überprüfen ist eine Basis Praktik des Personalmanagements - Teil 1: Gesamtprozess.


Definition

Die Entlassungsstrategie oder der Sozialplan berücksichtigt die Gender-Diversity-Aspekte, wie Unterbrechungszeiten, Teilzeit, Familienstand, usw. in der Art, dass sie den Anteil der Frauen und Männer in den verschiedenen Bereichen sichern oder die Anteile den Gender-Diversity-Zielen näher kommen.[1]

Beispiele

Bei Entlassungen sollten die bestehenden Anteile, die Frauen und Männer in den Berufsgruppen erreicht haben, nicht verändert werden. [2]

Entlassungen und Kündigungen sind unbeliebte Themen in Unternehmen. Manche Unternehmen bieten jedoch Schulungen für MitarbeiterInnnen der Personalabteilung und für Führungskräfte an, damit sich der Schaden bei notwendigen Kündigungen in Grenzen hält - für beide Seiten. [3]

Tipps für AssessorInnen

noch keine Tipps vorhanden

Einzelnachweise

  1. Dr. Martine Herpers, Erfolgsfaktor Gender Diversity, Haufe, 2013
  2. Claudia Bröll, Die richtigen Fäden ziehen, FAZ, 14. Februar 2005, Nr. 36 / Seite 55
  3. Dagmar Walker, Führungskräfte sind heillos überfordert, SAAL ZWEI, 27 Mai 2015, Link, abgerufen am 27.05. 2015



Zurück zu Personalmanagement-Gesamtprozess.